Sylvanian Families

Die kleinen niedlichen Sylvanian Families Sammelfiguren erobern unsere Herzen und Kinderzimmer. Aber, wer sind die Sylvanian Families eigentlich und was macht sie so Besonders? Dies und noch mehr erfährst du hier.

Sylvanian Families

Die Sammelfiguren wurden bereits 1985 in Japan erfunden. Heutzutage gibt es die Sylvanian Families in ca. 50 Ländern weltweit, seit 2011 auch in Deutschland und Österreich.
Das Spielprinzip der Figuren basiert auf den 3 Prinzipien „Natur“, „Familie“ und „Liebe“. Durch diese  Prinzipien werden der Vorstellungskraft der Kinder keinerlei Grenzen gesetzt. Das soziale Verhalten sowie das Rollenverhalten werden beim Spielen mit den Sylvanian Families gefördert.

Der Heimatort der Sylvanian Families liegt tief verborgen im Wald und trägt den Namen Sylvanian Village. In diesem idyllischem Tal leben alle Familien harmonisch zusammen. Liebevoller Umgang ist den Bewohnern sehr wichtig und auch Freundschaften werden bei den Sylvanian Families groß geschrieben.

Figuren und Produkte

Die Sylvanien Families Figuren zeichnen sich durch eine hohe Detailtreue aus. Sie haben realitätstreue Formen und Gesichtszüge und sind durch ihre beflockte Oberfläche samtig weich.
In dem kleinen Dorf Sylvanian Village wohnen Walnuss Eichhörnchen, Schokoladenhasen und Igel in ihren Häusern, besuchen Gebäude wie Geschäfte oder den Kindergarten und bringen jede Menge Zubehör mit.

Besonderheiten der Figuren

Die kleinen Figuren regen die Fantasie der Kinder zum Rollenspiel an. Durch das vielfältige Zubehör der Sylvanian Families können Kinder die Häuser und Gebäude ganz nach ihrem Wünschen einrichten und Alltagssituationen nachspielen. Die Kleidung der Figuren lassen sich durch ihre Beweglichkeit an- und ausziehen.

Der Kreativität der Kinder sind keine Grenzen gesetzt. Sie können einfach ihre eigenen Geschichten rund um die Sylvanian Families erfinden und nachspielen.

Sylvanian Families Suchbilder

Sylvanian Families Ausmalbilder