Oonies Luftballons – Basteln und Spielen

Oonies Bastelset von BOTI

Oonies sind kleine Luftballons, die durch den Inflator aufgepustet werden. Die aufgepusteten Oonies haften, dank ihrer Oberflächenstruktur, sowohl aneinander als auch an Gegenständen aus Glas wie an einem Fenster.
Mit den farbenfrohen kleinen Luftballons können Kinder bereits ab 5 Jahren kreative Figuren erstellen oder einzigartige Spiele erleben. Die Oonies gibt es von BOTI sowohl in der Oonies Starter Set Station als auch in weiteren Nachfüllpackungen, damit der Spaß nie zu Ende geht.

Basteln mit Oonies

Neben den Pellets (unaufgeblasenen Oonies) benötigen die Kinder zum kreativen Basteln mit den klebrigen Luftballons auch den Inflator, der sich in dem Starter Set befindet. Erst durch den Inflator können die Kinder die Pellets aufblasen und die Tiere, Monster und andere Figuren erstellen.
Sind die Oonies einmal aufgeblasen, haften sie schon sehr gut aneinander. Wenn der kleine Bastler sie noch stärker miteinander verbinden möchte, kann er einen Oonie-Konnektor verwenden. Der Oonie-Konnektor ermöglicht  es ihm, mehrere kleine Oonies aneinander zu reihen.

Weitere Deko-Elemente wie Augen, Flossen für einen Fisch oder Ohren können schrittweise an der Oberfläche angebracht werden. Dank der klebenden Oberfläche sind dafür keine weiteren Klebstoffe notwendig. Auf diese Weise können lustige Monster, Tiere als auch kreative Wesen ins Kinderzimmer einziehen!

Oonies Figuren von BOTI

Spiele mit Oonies

Die Oonies können für einen riesen Spielspaß sorgen. Mehrere Kinder können zum Beispiel eine Oonie Party veranstalten und gegeneinander oder gegen die Erwachsenen tolle Matches spielen.
Aber Achtung: Das Spielen funktioniert am besten, wenn die Oonies gerade erst aufgeblasen wurden.

Wurfspiele
Die Oonies haften ideal und ohne Schmiererei an gläsernen Gegenständen wie zum Beispiel Fenstern und Glastüren. Diese Eigenschaft kann für kreative Wurfspiele genutzt werden.

Spiel „Mitten ins Schwarze“: Für dieses Spiel wird ein Oonie an eine geeignete Spielfläche geworfen. Nun werfen die Spieler ihre Oonies ab einer bestimmten Linie an die Spielfläche und versuchen dabei das Ziel-Oonie zu treffen. Zum besseren Unterscheiden ist es ratsam, bei den Wurf-Oonies andere Farben als, die des Ziel-Oonies zu verwenden. Der erste Spieler, dessen Oonie am Ziel kleben bleibt, gewinnt.
Es zählt auch, wenn ein Oonie von oben nach unten rutscht und dann am Ziel-Oonie hängen bleibt.

Stapelspiele
Dank der klebrigen Oberfläche haften die Oonies wunderbar aneinander, so dass sie sich ideal für Stapelspiele eignen. Wer schafft es, mit 15 Oonies den höchsten Turm zu erstellen, der auch noch 30 Sekunden stehen bleibt? Bei wem stürzt der Turm als Erstes ein, wenn jeder Spieler reihum einen Oonie darauf legt?

Stapelspiele mit den Oonies Luftballons

Geschicklichkeitsspiel
Wie auch bei normalen Luftballons eignen sich Oonies hervorragend für spannende Geschicklichkeitsspiele.

Spiel „Löffelrennen“: Wie bei dem Spiel „Eierlauf“ werden bei dem Spiel „Löffelrennen“ die Oonies auf einem Löffel balanciert. Damit das Spiel an Tempo aufnimmt, wird jede Runde ein weiteres Oonie auf dem Löffel gestapelt, so dass der Spieler gewinnt, der die vorgegebene Strecke in der vierten Runde mit vier Oonies meistert ohne die Oonies vom Löffel fallen zu lassen. Spannung pur ist garantiert!