Ein eigenes Zelt für Kinder bauen

Kinder lieben es in eine Fantasiewelt einzutauchen und immer wieder neue Spielmöglichkeiten zu entdecken. Da wundert es Eltern nicht, dass Indianer- bzw. Spielzelte bei Kindern immer sehr beliebt sind. In dem Zelt können Kinder mit Freunden in Ruhe spielen, Geheimnisse austauschen und in eine fantasiereiche Welt abtauchen. Je nach Größe des Zelts können auch Mama und Papa mal einen Blick hineinwerfen und den Schutz des Indianerzelts für eine Vorlesestunde nutzen.

Kinder im Zelt - Credits: © chasingmoments - fotolia.com
Credits: © chasingmoments - fotolia.com

Tipi selber bauen

Wer ein individuelles Spielzelt für langen Spielspaß haben möchte, sollte sich überlegen, ob er sich nicht ein Indianerzelt selbst baut. Dies erfordert je nach Aufbau ein wenig Aufwand. So kann das Zelt aber an die individuellen Wünsche angepasst werden und kann auch längere Zeit im Kinder- oder Wohnzimmer oder sogar Garten stehen.

Man benötigt:

  • 4-5 Kanthölzer (mindestens 150 cm lang)
  • Seil
  • Bohrer
  • Stoff (ca. 3-4 m)

So geht’s:
Wenn Sie alles zusammen haben, bohren Sie ca. 12 cm unterhalb der Kante ein Loch in alle Kanthölzer. Machen Sie das Loch so groß, dass Sie das Seil durchfädeln können. Nun verbinden Sie die Kanthölzer mit dem Seil. Dieses soll der ober Teil des Tipis darstellen. Die unteren Enden der Hölzer stellen sie hierbei im Kreis auf.

Wenn das Gerüst steht kommt, der Stoff zum Einsatz. Zum Befestigen gibt es mehrere Möglichkeiten. Begabte Näher können den Stoff in einzelne Dreiecke schneiden und diesen dann den Holzstäben entsprechend zusammen nähen. Es gibt aber auch die Möglichkeit den Stoff an das Holzgerüst zu tackern oder zu schrauben. So hält der Stoff im Nu an dem Holzgerüst und es kann schon an das Dekorieren gehen. Kissen und Decken zaubern eine gemütliche Atmosphäre in dem Zelt.

Last Minute Zelt

Wer nicht extra Materialien für das Zelt kaufen möchte, kann sich auch einmal im Haushalt umsehen. Kinder können sehr kreativ sein und sich selbst aus ein paar Stühlen, Decken und Kissen ein tolles Spielzelt bauen.

Hierfür werden die Stühle oder ein Wäscheständer als Wände und Dach verwendet und mit Decken behangen. Anschließend kann der Boden noch mit Decken und Kissen dekoriert werden, um eine Gemütlichkeit zu schaffen. Schon ist das individuelle Zelt aus Haushaltsgegenständen fertig. Aber Achtung! Je nachdem, was die Kinder verwendet haben, benötigen das die Eltern relativ zügig im Haushalt wieder.