Schultaschen, Schulrucksäcke, Ranzen Sets und Zubehör

Ein Schulranzen oder ein Schulrucksack ist das wichtigste Utensil für jeden Schüler, besonders beliebt sind aber mit Abstand moderne Schultaschen mit trendigen und ausgefallenen Motiven.

In den praktischen Schultaschen, Rucksäcken bzw. Ranzen findet alles was man in der Schule benötigt seinen Platz: Egal ob Hefte, Bücher, die Brotdose, die Trinkflasche oder das Schlampermäppchen.

Die Schultaschen und Ranzen Sets sollen natürlich nicht nur praktisch sein, sondern vorallem Ihrem Kind gefallen. Deshalb sind sie nicht nur in vielen trendigen Farbdesigns, sondern auch auch mit den Lieblingshelden der Schulkinder erhältlich, Fans von Star Wars, Anna und Elsa aus Disney's Die Eiskönigin, Disney Cars oder Disney's Violetta werden hier fündig.
Exklusiv
49,99 € *
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 42%
86,95 € *
UVP 149,95 €
Sie sparen 42 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 38%
93,45 € *
UVP 149,95 €
Sie sparen 38 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 42%
86,95 € *
UVP 149,95 €
Sie sparen 42 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 37%
94,89 € *
UVP 149,95 €
Sie sparen 37 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
2,25 € *
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 37%
94,80 € *
UVP 149,95 €
Sie sparen 37 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
39,90 € *
Wenige Stück auf Lager - Lieferzeit 1-3 Werktage!
- 37%
94,80 € *
UVP 149,95 €
Sie sparen 37 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 50%
6,95 € *
UVP 13,95 €
Sie sparen 50 %
Wenige Stück auf Lager - Lieferzeit 1-3 Werktage!
- 13%
6,99 € *
UVP 7,99 €
Sie sparen 13 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 15%
1,29 €/100g 4,25 € *
UVP 4,99 €
Sie sparen 15 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 36%
89,95 € *
UVP 139,99 €
Sie sparen 36 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 32%
108,95 € *
UVP 159,95 €
Sie sparen 32 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 17%
2,99 € *
UVP 3,59 €
Sie sparen 17 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 20%
7,99 € *
UVP 9,95 €
Sie sparen 20 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 60%
1,00 € *
UVP 2,49 €
Sie sparen 60 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 1%
7,95 € *
statt 7,99 €
Sie sparen 1 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 1%
3,95 € *
UVP 3,99 €
Sie sparen 1 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 50%
6,95 € *
UVP 13,95 €
Sie sparen 50 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 30%
9,75 € *
UVP 13,95 €
Sie sparen 30 %
Wenige Stück auf Lager - Lieferzeit 1-3 Werktage!
- 57%
33,95 € *
UVP 79,00 €
Sie sparen 57 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Exklusiv
49,99 € *
Wenige Stück auf Lager - Lieferzeit 1-3 Werktage!
- 35%
3,85 € *
UVP 5,95 €
Sie sparen 35 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 55%
2,25 € *
UVP 4,99 €
Sie sparen 55 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 60%
1,00 € *
UVP 2,49 €
Sie sparen 60 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 39%
10,95 € *
UVP 17,95 €
Sie sparen 39 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 29%
3,49 € *
UVP 4,95 €
Sie sparen 29 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
- 60%
1,00 € *
UVP 2,49 €
Sie sparen 60 %
Lieferzeit: 1-3 Werktage
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Schulranzen

Es gibt ihn in allen Formen und Farben: Den Schulranzen. Oftmals als cooles Highlight, ist er bei Schülern ein steter Begleiter. Ein Schulranzen ist oftmals dem Körperbau des Kindes angepasst und bietet trotz hohem Gewicht immer noch ein angenehmes Tragekomfort. Aber alles von Anfang an!

Die Geschichte des Schulranzens


Der Schulranzen begann als unbequemer Tornister. Früher war der Tornister Kasten förmig und wurde aus Kalbsfell und Segeltüchern hergestellt. Wer kein Geld für solch einen Tornister hatte, griff zu Holz und Leinen. Natürlich war an Tragekomfort damals noch nicht zu denken.
In den 60er Jahren wurde es Trend den Schulranzen aus Leder zu fertigen. Da Leder besonders robust und widerstandsfähig ist, eignete es sich ideal als Material eines Schulranzens. So wurden die damals wertvollen Bücher und Schreibunterlagen auf dem Weg in die Schule bestmöglich geschützt.
Aber auch bei den Ledervarianten wurde nicht auf eine ergonomische Form geachtet, so dass bei Kindern schon damals Beschwerden auftraten und Rückenschmerzen vorprogrammiert waren.
1975 wurde der heutige Schulranzen in seiner derzeitigen Art erfunden. Durch einen leichten Kunststoffbezug wurde sein Eigengewicht reduziert und der Tragekomfort gesteigert. Die frühere eckige Form des Tornisters wurde dennoch beibehalten. Das Design des ganzen hat sich aber drastisch verändert. Knallige Farben und kindliche Motive gestalten den Schulranzen zu gern gesehenen Begleitern. Dank Sicherheitsreflektoren werden zudem die Schulranzen immer auffälliger und somit die Kinder besser im Straßenverkehr geschützt.
In den 1980er Jahren gab es zum ersten Mal eine Orientierungshilfe für Eltern, eine Norm für Schulranzen wurde eingeführt. In der DIN wurden beispielsweise Stabilität, Wasserdichtheit sowie Auffälligkeit im Straßenverkehr getestet und Empfehlungen zu den Schulranzen gegeben. So sollten die Tragegurte mindestens vier Zentimeter breit sein, so dass das Gewicht besser auf den Schultern der Schüler verlagert wird, außerdem sollte ein Schulranzen über genug fluoreszierende und reflektierende Flächen verfügen.

Mit der Zeit wurden die Ansprüche an einen Schulranzen immer größer. Das wachsende Gesundheitsbewusstsein machte auch hier nicht halt. Die Sicherheit der Schüler und der Schulsachen sowie eine gute und korrekte Gewichtsverteilung haben mittlerweile bei Schulranzen oberste Priorität. Dennoch wird von bekannten Herstellern das Design nicht vernachlässigt. Wer trendige und auffällige, aber dennoch passende Schulranzen sucht, wird bei dem Hersteller Undercover fündig. Bekannte Gesichter von Soy Luna, Minions oder Star Wars werden auf den Schulranzen der Marke Scooli abgebildet und sind so stete Begleiter in der Schule.

Schulranzennorm DIN 58124


Verschiedene Hersteller produzieren ihren Schulranzen nach der DIN Norm 58124. In dieser Norm werden die Anforderungen an Verkehrssicherheit und Gebrauchstauglichkeit von den Ranzen beschrieben. So muss der Schulranzen zum Beispiel mit 20 % fluoreszierendem und 10 % retroreflektierenden Materialien ausgestattet sein. Auch sind die Farben Orange und Gelb in dieser DIN vorgegeben. 
Zudem werden auch das Gewicht und die körperliche Beschaffenheit des Schulranzens hierin bestimmt. Schulranzen sollten die Anatomie der Kinder unterstützen und über breite Traggurte verfügen, um das Gewicht der Schulmaterialien bestmöglich zu verteilen. 

Scooli Schulranzen


Die Scooli Schulranzen von Undercover kennen sicherlich viele Eltern, die sich gerade nach einem Schulranzen für ihren Sprössling umsehen. 
Die Scooli Schulranzen fallen durch ihre farbenfrohe Motive ins Auge und sind bei Schülern heiß begehrt. Die Scooli-Ranzen glänzen mit den neusten Themen und Motiven von Filmstars wie Anna und Elsa von „Die Eiskönigin“ oder Kylo Ren von Star Wars. Aber auch das Tragegefühl von Scooli Schulranzen ist nicht zu verachten.
Die Firma Undercover, die diese farbenprächtigen Scooli Schulranzen produziert, existiert seit 2001 und fokussiert mit vielen Lizenzthemen vor allem ein jüngeres Publikum.  Auf Schulranzen, Sportbeutel, Federmäppchen und Brustbeutel finden sich die neusten Disney Stars und Filmhelden wider. Damit das Ganze auch für die Eltern erschwinglich ist, bietet Undercover die Scooli Schulranzen in umfangreichen Sets an, so dass auch direkt alles mit den Stars des kleinen Lieblings versehen ist.
Durch das besonders leichte Gewicht eines Scooli Schulranzens und durch die an junge Schüler angepasste Ergonomie freuen sich alle Orthopäden, Sportmediziner und Physiotherapeuten. Dank der S-förmigen Schultergurte wird das Gewicht gleichmäßig auf die Schultern verteilt und auch bei zierlichen Kindern mit schmalen Schultern sitzt der Scooli Schulranzen ideal.
Haltungsschäden werden auch durch den anatomisch gepolsterten Rückenbereich vermieden. Der atmungsaktive Überzug sorgt für eine gute Belüftung und einen angenehmen Tragekomfort im Sommer.
Scooli Schulranzen verfügen über eine sinnvolle und angenehme Fächerverteilung. Durch ausreichenden Stauraum finden Trinkflasche sowie alle anderen benötigten Utensilien Platz. Da aber die meisten Scooli Schulranzen nicht den Vorgaben für Schulranzen entsprechen, scheiden sie für Tests aus. Viele Scooli Schulranzen verfügen nicht über genügend fluoreszierende und reflektierende Flächen und werden dadurch schlechter im Straßenverkehr gesehen. Trotz den hübschen Designs wurde dieser wichtige Punkt vernachlässigt. Obwohl Scooli Schulranzen über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen, sollten Eltern diesen Punkt bei dem Ranzen nachrüsten. Reflektierende Anhänger und Überzüge können den Schulranzen schützen, blickfangende Highlights werden und so die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr steigern.

Schulranzen mit den Helden von Cars, Minions und Minnie Mouse


Viele Kinder haben ihre Film- und Serienhelden, die sie meist abgöttisch lieben. In dieser Zeit muss alles mit dieser imposanten Figur versehen sein. Was früher Dumbo, Goofy und Donald Duck war, ist heute Star Wars, Spiderman und Minions. Auch für die Mädels gibt es mit Minnie Mouse und Soy Luna tolle Themen, die auf den Schulranzen ihren Platz finden.
Diese Lizenz-Themen werden von Undercover aufgegriffen und auf den komfortablen Schulranzen abgebildet. So können Schüler mit ihren Minions Schulranzen oder Minnie Mouse Schulranzen beschwingt in die Schule gehen und die neusten Helden immer an ihrer Seite haben.
Früher galt ein Schulrucksack mehr als stylischer Hingucker und weniger als bequeme und rückenschonende Alternative zum Schulranzen. Da sich Schulrucksäcke auch bei jüngeren Schülern immer größerer Beliebtheit erfreuen, haben die Hersteller den Schulrucksack angepasst. Die Schulrucksäcke bilden meist einen guten Kompromiss zwischen dem Tragekomfort eines Schulranzens, sowie dem trendigen Design eines Schulrucksacks. Das niedrige Eigengewicht und der meist große Stauraum des Rucksacks verleitet zum Hin- und Hertragen von unnötigem Krimskrams. Ein Schulranzen bietet hier durch entsprechende Fächer vor allem Jüngeren einen besseren Überblick. 

Schulrucksack – die richtige Einstellung macht‘s
Da Schulrucksäcke weicher sind, verformen sie sich leichter, weswegen auf ein fachgerechtes Einpacken von Büchern geachtet werden sollte. Schwere und große Bücher sollten nah am Rücken sein und auch die Gurte sollten gut sitzen. Natürlich ist es deswegen nicht sinnvoll, wenn Kinder  den Schulrucksack locker über eine Schulter tragen. Die noch weichen Knochen verformen sich leicht und so könnten Haltungsschäden entstehen. Aber ein Schulrucksack kann bei der richtigen Anwendung Schüler als auch Eltern erfreuen, wenn die folgenden Punkte beachtet werden.

  • Gewicht von Büchern und Heften immer gleichmäßig auf beide Schultern verteilen
  • Ein guter Sitz des Rucksacks auch mit Jacke sollte gewährleistet sein
  • Schulrucksack sollte möglichst plan am Rücken anliegen
  • Ein verstärktes Rückenteil und gepolsterte Tragegurte sollten unbedingt dazugehören
  • Schwere Dinge wie Bücher direkt an die Innenseite des Schulrucksacks (nah an den Rücken) packen

Den Schulranzen richtig packen 


In einen Schulranzen passt meist viel rein, vor allem auch Dinge, die an diesem Tag nicht benötigt werden. Volle Heftboxen mit Unterlagen sind dabei nur eine Belastung für den Rücken. 
Um den Schulranzen so leicht wie möglich zu gestalten ist eine gute Organisation erforderlich. Durch cleveres Packen kann das Schulranzen-Gewicht deutlich gesenkt werden. Viele Schulen bieten mittlerweile auch Schülern an, nicht benötigte Unterlagen im Klassenzimmer liegen zu lassen, um sie nicht immer wieder herum tragen zu müssen.
Ein leichter und vor allem kompakter Schulranzen zwingt Kinder dazu Ordnung in ihrem Schulranzen zu halten, um dennoch alles benötigte mitnehmen zu können. Eine übersichtliche Anzahl von Materialien können Kinder gut verwalten. 
Bei großen „Raumwundern“  hingegen geht diese Übersicht gern verloren. Hefte und auch einzelne Bücher werden sinnlos mitgetragen und sorgen so für eine unnötige Belastung des Rückens. 

Kauf eines Schulranzens


Der Kauf eines Schulranzens ist für Kinder, die erst in die Schule kommen, ein absolutes Highlight. Für ältere Schüler gehört es zum Notwendigen übel. Viele ältere Schüler achten bei dem Kauf mehr auf das Design als auf die Einstellungsmöglichkeiten sowie die Ergonomie.

Wer dem Rücken des Kindes ein Gefallen tun möchte, sollte auf folgende Punkte beim Kauf eines Schulranzens achten:

  • Der Schulranzen muss zum Kind passen
    Da jedes Kind unterschiedlich breite Schultern hat und unterschiedliche Anforderungen an einen Schulranzen stellt, sollte das Kind bei dem Kauf des Schulranzens dabei sein oder ihn zumindest vorab einmal anprobiert haben. Da vor allem der erste ein gern gesehenes Ostergeschenk ist, wird dies zwar die Vorfreude vermiesen, aber der Rücken des Kindes dankt es Ihnen.
  • Die Polsterung des Schulranzens
    Die Polsterung des Schulranzens ist das A und O. Ein unangenehmer Ranzen wird meist nur noch unter Diskussionen in die Schule mitgenommen, deswegen sollte das Kind bei der Wahl des Schulranzens ein Mitspracherecht haben. Kinder zielen meist auf das schönste Design ab, dabei sollte aber eine stabile Polsterung keinesfalls aus den Augen verloren werden. Eine gute Polsterung im Rücken- und Schulterbereich verhindert Druckstellen und unterstützt den Rücken beim Tragen von schweren Büchern.

  • Die Einstellungsmöglichkeiten
    Je nach Schulranzen wird dieser für längere Zeit treuer Begleiter der Kinder sein. Da Kinder generell schnell wachsen, sollte der Ranzen dieses Wachstum durch verschiedene Einstellungsmöglichkeiten individuell begleiten. Können die Gurte und anderen Einstellungsmöglichkeiten noch weiter gestellt werden? Können sie noch auf größere Maße angepasst werden?


  • Das Gewicht des Schulranzens
    Früher galt die Faustformel das Gewicht des Schulranzens dürfte maximal 10 % des Körpergewichts des Schülers haben. Diese Regel wurde aber widerlegt. Laut neustem Standard sollte ein Schulranzen die Grenze von 1200 Gramm nicht überschreiten.
    Aber egal wie schwer der Schulranzen ist, Eltern sollten stets darauf achten, dass ihre Kinder durch Sport ihre Rückenmuskulatur stärken.


  • Die Sicherheit
    Viele Eltern machen sich Sorgen, wenn ihre Kinder zu Fuß ihren Schulweg beschreiten. In den dunklen Morgenstunden werden die kleinen Schüler gern übersehen, deswegen ist es umso wichtiger, dass die Kinder von Autofahrern und anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen werden. Auffällige Kleidung, Reflektoren an Schulranzen und Katzenaugen sind dabei ein Muss.

Wer weitere Informationen zum Kauf eines Schulranzens haben möchte, kann den Blogbeitrag „10 Tipps für den Schulranzen“ lesen und mehr erfahren.

Schulranzen richtig reinigen


Ein Leben als Schulranzen ist oftmals nicht ganz einfach: Er wird in die Ecke geworfen, landet in Pfützen und Matsch und wird über den Boden gezogen.
Natürlich entstehen so trotz Imprägnierung schnell Flecken. 
Je nach Fleck und Dreck kann ein feuchtes Tuch schon ausreichend sein. Wenn der Schmutz aber großflächiger und intensiver ist, muss der komplette Ranzen ausgeleert und unter Wasser richtig gut geschrubbt werden. Ein Tuch oder Schwamm sowie Spüli oder allgemeine Reiniger können hier einiges bewirken. Dennoch sollte auf Hinweise des Herstellers geachtet werden, denn manche Schulranzen können bei zu gründlicher Reinigung ihren Imprägnierschutz verlieren. 
Beim Reinigen kann sowohl der grobe Dreck als auch die letzten Essenskrümel entfernt werden, aber auch die zierlichen Seitentaschen sollte einmal von Innen ausgewaschen werden. Auch hier verbergen sich gerne alte Tempotaschentücher oder Müll, den die Kinder auf die Schnelle verstauen wollten.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten