Do-it-yourself Tutorial: Osteranhänger aus Modelliermasse

Schritt 1: Vorbereiten einer Schablone

Im Internet findet man viele schöne Vorlagen mit Ostermotiven. Wir haben uns für zwei verschiedene Osterhasen und Ostereier entschieden. Wer mag kann natürlich auch selber Ostermotive zeichnen und diese als Schablone benutzen.

Hasenschablone ausschneiden

Die Vorlagen haben wir dann ausgedruckt und ausgeschnitten. Danach haben wir diese Vorlagen auf Pappe übertragen und ausgeschnitten. Fertig sind die Schablonen für die Osteranhängern.

Schablonen für Osteranhänger

Schritt 2: Ausrollen der Modelliermasse

Als nächstes bereitet man die Modelliermasse vor. Diese sollte ein wenig weich geknetet werden, dann lässt sie sich besser ausrollen. Hat man die Modelliermasse weich geknetet, kann man sie mit einer herkömmlichen Teigrolle ausrollen. Als Unterlage sollte man etwas aus Plastik nehmen, da die Masse an Holz festkleben kann. Mit der Teigrolle wird die Modelliermasse dann auf die gewünschte Dicke ausgerollt. Auch wenn die Modelliermasse sehr instabil wirkt kann man sie sehr dünn ausrollen. Unsere Anhänger sind zwischen 2-2mm dick.

Modelliermasse ausrollen

Schritt 3: Osteranhänger ausschneiden

Nun legt man die gefertigten Schablonen einfach auf die ausgerollte Modelliermasse. Drückt man die Schablonen ein wenig fest, verrutschen sie nicht mehr. Ein Aufzeichnen ist also nicht nötig. Mit einem scharfen Cutter-Messer kann man dann ganz leicht an der Schablone entlang fahren und so den Anhänger ausschneiden. Es ist dabei nicht schlimm, wenn kleinere Ecken oder Unebenheiten in die Masse kommen. Kleine Fehler lassen sich nach dem Trocknen ganz leicht mit einer Nagelfeile entfernen.

Osteranhänger ausschneiden

Wenn man die Anhänger fertig ausgeschnitten hat, löst man diese von der Schablone und legt sie auf eine Unterlage mit Backpapier. Mit einer dicken Nadel kann man dann ganz einfach Löcher in die Modelliermasse machen. Durch diese fädelt man später den Faden zum Aufhängen.

Loch für Dekoanhänger machen

Dann muss die Modelliermasse 24 Stunden trocknen. Man sollte die Anhänger nicht auf der Heizung trocknen lassen, da sie sich dann leicht verformen können. Besser ist es, sie bei normaler Raumtemperatur trocknen zu lassen.

Osteranhänger aus Modelliermasse unbemalt

Schritt 4: Anhänger bemalen

Sind die Osteranhänger fertig getrocknet, kann man mit der Gestaltung beginnen. Vorher kann man kleine Fehler noch mit einer Nagelfeile korrigieren. Mit normaler Acrylfarbe werden die Anhänger nach Lust und Laune bemalt. Gerade für Kinder ist das ein großer Spaß, da die Modelliermasse sehr viel härter ist als Ostereier und sich deshalb viel besser bemalen lässt. Der eigenen Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Osteranhänger bemalen

Wir haben unsere Anhänger in den klassischen Oster-Farben Gelb, Orange und Grün bemalt. Nach dem Trocknen kann man einen dünnen Nylonfaden durch die Löcher fädeln. Fertig sind die selbstgemachten Osteranhänger! Vor allem in Weidenkätzchen oder als Deko in Buchsbaum werden die Anhänger zum richtigen Hingucker. Viel Spaß beim Nachmachen!
Fertige Osteranhänger